DAS TEAM

Reinhard Gamper - Founder

In Südtirol geboren und aufgewachsen, zieht es mich zum Wirtschaftsstudium nach Wien. Nach dem erfolgreichen Abschluss konnte ich weitere Berufserfahrung bei der erfolgreichen Wirtschaftsprüfungskanzlei Ernst & Young im Bereich Business Development & Finanzen sammeln. Der Wunsch nach Selbstständigkeit war immer groß und die Idee eines Naturproduktes als Südtiroler Naturbursche naheliegend.

reinhard@trulygreat.eu

Katrin Bernard

Meine Ausbildung habe ich am Institut Dr. Flad für Chemie, Pharmazie und Umwelt im Bereich R&D und Qualitätssicherung gemacht. Seither bin ich erfolgreich im Bereich der Herstellung von pharmazeutischen Individualrezepturen und Homöopathika tätig, sowie in der Chemo-Therapeutika und Tierheilkunde. Mit ihrem Know-How und Wissen ist sie die Mutter oder das „Brain“ der Truly Great-Produkte.

Sascha Grimm - Co-Founder

Nach dem abgeschlossenen Wirtschaftsstudium in Innsbruck, verschlug es mich nach einem Zwischenstopp in Wien, wieder zurück nach Deutschland, wo ich für eine große deutsche Supermarkt-Kette im Vertrieb tätig war.

Als junger Vater der kleinen Juna, der ständig auf der Suche nach den besten Babypflegeprodukten ist, kam ich zu dem Entschluss, dass es das beste Produkt noch nicht gibt und dies erst entwickelt werden muss. Von UNS!!

OUR STORY

“MIT KINDERN ZU SEIN IST BALSAM FÜR DIE SEELE“

– Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Unsere Haut ist eines der vielseitigsten Organe unseres gesamten Körpers. Sie bildet die Außenschicht und schützt uns vor äußeren Einflüssen. Deshalb ist die Pflege dieser Schutzschicht von besonderer Bedeutung. Was für einen Erwachsenen schon wesentlich ist, das ist für die Kleinsten natürlich umso wichtiger.

Unsere Kinder möchten wir ganz besonders schützen und versuchen ihnen nur das Beste an Pflege zu geben. Deshalb nimmt man nicht irgendetwas, sondern nur Produkte denen man vertraut und die unseren Kindern nicht schaden.

DAS IST DER ANSATZ VON TRULY GREAT.

Als Sascha im Mai 2017 zum ersten Mal Vater wurde, ergaben sich plötzlich völlig neue Probleme und Unsicherheiten für die junge Familie. Wie geht man mit einem Kind um? Wie wickelt man es? Auf was ist zu achten? Und wie pflegt man es richtig?

Die Euphorie war groß und die Ernüchterung angesichts der Menge an Pflegeprodukten für Babies umso größer. Von allen Seiten erhält eine junge Familie in einer solchen Situation dann Ratschläge; es darf keinen Alkohol enthalten, passt auf bei Plastik, setzt auf dies, passt auf jenes auf. Viele Schauergeschichten wurden erzählt, von Unverträglichkeiten, Ausschlägen, Allergien und dauerhaften Hauterkrankungen.

Warum kann das nicht einfacher sein? Warum kann man nicht auf alles Schädliche verzichten und alles so ursprünglich und natürlich halten wie nur möglich? Wieso kann man nicht einfach mit gutem Gewissen in jeglicher Hinsicht im Regal zugreifen?

Als Sascha mit dieser Frage zu Reinhard, einem Freund aus früheren Arbeitstagen, ging, hatte dieser gleich die richtige Antwort: lass uns das einfach machen!

Reinhard war begeistert von der Idee selbst Pflegeprodukte zu entwickeln, um genau dieses Problem zu lösen. Nach anfänglicher Skepsis war Sascha mit im Boot. Es wurde getüftelt und gerätselt, informiert und recherchiert.

Das Ergebnis war eindeutig: wir entwickeln Pflegeprodukte für Kleinkinder mit Inhaltsstoffen, die so nah an der Natur sind wie nur möglich. Ein Produkt, das pflegend für das Kind ist und dabei auf Nachhaltigkeit setzt. Bio sollte es sein, auf tierische Stoffe und Tierversuche verzichten und auch die Verpackung sollte etwas Besonderes sein. Nicht nur praktisch, sondern auch noch mit Rücksicht auf die Umwelt. Herkömmliches Plastik? Kommt nicht in Frage! Zusatzstoffe? Auf keinen Fall!

DIE TRULY GREAT COMPANY WAR GEBOREN.

In den folgenden Monaten nahm die Idee immer mehr Gestalt an. Die Rahmenbedingungen waren ganz klar. Wir möchten Produkte entwickeln, mit deren Benutzung man Gutes tut – zum einen die optimale Pflege für unsere Kinder, zum anderen ohne Kompromisse beim Thema Nachhaltigkeit. Schnell wurde Kathrin gefunden, die dies gemeinsam mit uns realisieren konnte. Kathrin ist eine Jugendfreundin von Reinhard und arbeitet schon lange in der Herstellung von pharmazeutischen Individualrezepturen.

Neben unseren eigenen Ideen, wollten wir aber von Anfang an die mit ins Boot holen, die eine Kompetenz haben, die wir uns nie aneignen können: Mütter, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Apothekerinnen – alle Experten auf ihrem Gebiet. Ihnen haben wir Fragen gestellt, ihnen haben wir zugehört, um das beste Produkt für die Pflege unserer Kinder zu entwickeln.

Aber wir wollten noch einen Schritt weitergehen. Deshalb verzichten wir bei der Entwicklung gänzlich auf tierische Stoffe und es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass für unser Produkt keine Tierversuche stattfinden müssen. Außerdem setzen wir auf Bio-zertifizierte Inhaltsstoffe. Mikroplastik? Nein Danke!

Um das Gesamtpaket abzurunden, haben wir uns auch besondere Mühe bei der Verpackung gegeben. Nicht nur ansprechend soll sie sein, praktisch natürlich auch und nachhaltig, frei von herkömmlichen Plastikerzeugnissen.

EINFACH EIN GUTES PRODUKT – EIN TRULY GREAT PRODUCT.

Denn die Gesundheit und Zukunft unserer Kleinsten, liegt uns ganz besonders am Herzen…