China: Kein Zwang mehr zu Tierversuchen bei kosmetischen Produkten?

TRULYGREAT

China: Kein Zwang mehr zu Tierversuchen bei kosmetischen Produkten?

China: Kein Zwang mehr zu Tierversuchen bei kosmetischen Produkten?

China verlautbart einen Schritt in die richtige Richtung zu tierleidfreien kosmetischen Produkten. Die GPNMPA (Gansu Province National Medical Products Association) hat bekannt gegeben, dass importiere Fertigprodukte und im Inland produzierte Produkte nicht mehr gezwungen sind Tierversuche durchzuführen.

Die Tierwohlorganisation Cruelty Free International reagiert sehr erfreut auf diese Nachricht und sieht darin einen wichtigen Schritt zu einer tierversuchsfreien Welt.

Wollte man bisher in China kosmetische Produkte auf den Markt bringen, waren Tierversuche verpflichtend.

Michelle Thew, CEO von Cruelity Free International meinte in einem Statement:

This assurance by the Chinese authorities that post-market animal testing is now not normal practice is an enormous step in the right direction and most welcome“

Dies ist ein Schritt, aber nur ein kleiner Schritt in eine tierleidfreie Zukunft. Michelle Thew erklärte weiter:

“We hope that this will pave the way to actual legislative change that will benefit cruelty-free companies and the Chinese consumer as well as many thousands of animals” 

Schon im Oktober 2018 hat China angedeutet Alternativen zu Tierversuchen ins Auge zu fassen. Das National Institute for Food and Drug Control hat damals bekannt gegeben, dass die Suche nach tierleidfreien Methoden höchste Priorität hat.

Quelle: www.picababy.com

Wir hoffen, dass dies nicht nur leere Versprechen sind und China bald nicht nur Tierversuche nicht mehr zwingend vorschreibt, sondern komplett verbietet.

Wir sind absolut gegen Tierversuche und werden auch weiterhin Märkte mit Tierversuchszwang meiden. Dies sind unnötige Praktiken, daher sind all unsere Produkte total tierleidfrei!